Honorar & Ablauf

Mein Gestalttherapie-Angebot in Stuttgart richtet sich an Menschen, die bereit sind, etwas für sich zu tun. Als Gestalttherapeut und -berater unterstütze ich dich dabei, deine eigenen Wünsche und Bedürfnisse besser wahrzunehmen und im Kontakt mit anderen auszudrücken. Es geht im Gestaltprozess nicht darum, ein anderer Mensch zu werden, vielmehr darum, den eigenen Weg zu finden und diesen auch zu leben.

Erstgespräch

Das Erstgespräch (60 Minuten) dient einem ersten Kennenlernen. Im Verlauf des Gesprächs geht es um die Fragen: Was führt dich zu mir? Was genau ist dein Anliegen? Wie kann ich dich unterstützen? Am Ende des Gesprächs entscheiden wir gemeinsam, ob wir zusammen arbeiten wollen und legen den inhaltlichen, zeitlichen Rahmen und das Format (Einzelsitzung o. Gruppensitzung) fest. Um ein Erstgespräch zu vereinbaren, rufe mich gerne an oder sende mir eine E-Mail (Kontakt).

Honorar

  • Erstgespräch (60 Minuten): 50 Euro
  • Einzelsitzung (60 Minuten): 80 Euro
  • Gruppensitzung (90 Minuten): 40-60 Euro je nach Gruppengröße (4-8 Teilnehmer)

Die vereinbarten Termine sind verbindlich. Du kannst jedoch bis zu 24 Stunden vor dem Termin kostenfrei absagen. Bei kurzfristigeren Absagen oder Nicht-Erscheinen stelle ich den vollen Betrag in Rechnung.

Selbstzahler

Gestalttherapie gehört nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Kosten für eine Gestalttherapie sind selbst zu tragen. Die Kosten für selbstbezahlte Behandlungen sind meist als außergewöhnliche Belastungen bzw. Gestaltcoaching/-beratung als Fortbildungskosten steuerlich absetzbar. Um Unklarheiten zu vermeiden oder ganz sicher zu gehen, wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater oder Ihr örtliches Finanzamt.

Vorteile für Selbstzahler*innen bei Gestalttherapie:

  • ein Therapieplatz kann zeitnah angeboten werden, lange Wartezeiten entfallen in der Regel
  • es erfolgt keine Info und Diagnosehinterlegung an die Krankenkasse. Das wiederum kann Vorteile beim Abschluss von Versicherungen (BU, Lebensversicherung) haben.
  • aktive und selbstbestimmte Rolle bei der Entscheidung für diese Methode
  • die Sitzungen können zeitlich und inhaltlich individuell gestaltet und genau den Bedürfnissen angepasst werden

Gesetzliche Krankenkassen

Anders als zum Beispiel in der Schweiz oder in Österreich gehört Gestalttherapie in Deutschland nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen.

Außerdem muss beachtet werden, dass auch die gesetzlichen Krankenkassen nur dann für Therapiestunden zahlen, wenn eine seelische Krankheit nachgewiesen wird, die in der Krankenakte aufgeführt wird.

Wenn du die Therapiekosten nicht zahlen kannst oder möchtest, wende dich bitte an einen Therapeuten, der eine Kassenzulassung besitzt und dessen Therapieangebot von den gesetzlichen Kassen übernommen wird.

Hierüber kannst du Kontakt mit mir aufnehmen

Ob telefonisches Vorgespräch, Buchung einer Einzelsitzung oder Fragen zur Achtsamkeitspraxis, schreibe mich gerne unverbindlich an.